Tonabnehmer | AlNiCo oder Keramik

Im Kern sagt der Artikel, dass Einzelspulen-Tonabnehmer mit Keramik-Magneten eine Resonanzfrequenz bei ca. 3 kHz haben, während vergleichbare Tonabnehmer mit AlNiCo-Magneten eine Resonanzfrequenz bei etwa 4 kHz haben.

Wenn man nicht gerade einen deutlich dunkleren („jazzig“) Klang bevorzugt, sondern den „klassischen“ Klang („Quack“/“Twang“), wird der Wechsel zu AlNiCo-Tonabnehmern eine deutliche Verbesserung bringen. Diese Tonabnehmer müssen dann nicht einmal teuer sein.

http://guitarnuts2.proboards.com/thread/7726/differences-alnico-ceramic-steel-pickups