Stimm-Mechaniken (modifizierte Billigware)

Wenn man zu den Billig-Modellen greift, stellt man meistens fest, dass die Achse, um welche die Saite gewickelt wird, sehr viel Spiel hat. Damit ist die Mechanik üblicherweise aus dem Rennen.

Da ich mittlerweile viele solcher Mechaniken in einer Kiste gesammelt hatte, habe ich spaßeshalber eine solche Mechanik aufgebohrt und festgestellt, dass das Innenleben eigentlich sehr simpel und dennoch vertrauenerweckend ist. Ich habe also mittels

  • Gewindestift M3x14,
  • Stopmutter M3 (Anzugsdrehmoment = 1 Nm),
  • Unterlegscheibe (4,3 aus Plastik) und
  • Unterlegscheibe (3,2 aus Metall)

das Spiel im System beseitigt und eine einfache Lösung gefunden, die aufgebohrte Mechanik wieder sauber zu verschließen:

  • Unterlegscheibe aus Plastik (6,4; 12 mm Durchmesser).

Demnächst wird ein kompletter Satz zu Testzwecken in der Gitarre #181902 verbaut.