Sattelfeilen

Nach meiner eigenen Wahrnehmung ist bei einer Gitarre die sorgfältige Einrichtung des Sattels eine Maßnahme, die häufig nicht durchgeführt wird. Daher steckt hier noch viel Potenzial zur Optimierung. Der Grund dafür, dass die Einrichtung des Sattels so wenig vorgenommen wird, liegt am benötigten Werkzeug, das sich im üblichen Werkzeugkasten nicht findet.

Man verwendet dazu spezielle (teure!) Feilen in der Breite, die der gewünschten Saitenstärke entspricht. Also 6 pro Sattel. Diese Feilen haben nicht an den Seiten, sondern oben und unten ihre Zähne.

Die Handhabung entspricht der üblichen Handhabung von Feilen. Das Entscheidende ist das vorsichtige Feilen, denn eine ungewollt zu tief gefeilte Kerbe führt unweigerlich zum Austausch des Sattels ……

Nach umfangreichen Recherchen habe ich mich vor einigen Jahren für Sattelfeilen der Firma Ibanez entschieden und bin damit auch sehr zufrieden.

Sattelfeilen, besonders diejenigen für die dünnsten Saiten sind bruchgefährdet!